JUWOLAK

Idee & Hintergrund: 

JUWOLAK steht für ein Aus- und Weiterbildungsprogramm für private Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, die in unterschiedlichsten Handlungsfeldern ambulante und mobile Dienste leisten. JUWOLAK wird im Auftrag des Landes NÖ seit Herbst 2010 umgesetzt, ist in der Form einzigartig und ist wesentlicher Baustein der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung für konkrete Leistungen privater Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen. Ein Begleitausschuss, bestehend aus VertreterInnen der NÖ Landesakademie, der Abteilung Kinder- und Jugendhilfe sowie jeder Plattform, stimmt die wesentlichen Vorhaben, Vorgangsweisen und strategische Entwicklungen ab. JUWOLAK ist ein Beitrag, um die sich ständig ändernden Herausforderungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gut zu meistern. Einzelne Einrichtungen sind nach ähnlichen Angebotsinhalten in sechs Plattformen zusammengefasst. Sie bilden die Zielgruppe der JUWOLAK:

  • Schulsozialarbeit
  • Mobile Jugendarbeit/Streetwork
  • Niederschwellige Jugendberatungsstellen
  • Kinderschutzzentren
  • Ambulante, nicht niederschwellige Beratung
  • Mobile Formen der Unterstützung der Erziehung

Eine spezielle Zielgruppe der JUWOLAK sind KoordinatorInnen für Familienrat im Handlungsfeld der NÖ Kinder- und Jugendhilfe. Sie nehmen ausschließlich an für sie konzipierten Weiterbildungen teil.

Angebote:

Weitere Infos

Weitere Infos

Detailiertere Informationen

Anmeldung

Anmeldung
Inhalte: 

Das Bildungsangebot bietet dem Bedarf entsprechend jährlich neu konzipierte Seminare, Vorträge und Fachtagungen für fachliche LeiterInnen und MitarbeiterInnen der Einrichtungen.

Kontakt: